Suche
Close this search box.
Menü

Steuerfachangestellte/r: (nur) der erste Schritt auf der Karriereleiter

Steuerberater Prof. Dr. Thomas Schiller und Steuerfachangestellter Nico Meier informieren und diskutieren zu Fort- und Weiterbildung im Steuerwesen

Über den Besuch der Referenten Nico Meier und Prof. Dr. Thomas Schiller (von links) freuten sich StR Michael Hien und die beiden Klassensprecher der ST11, Regine Sprenger und Romeo Dehmel.

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Steuerfachangestellte standen im Mittelpunkt eines Vortrags aus der Reihe „Steuerrecht aus der Praxis“ in der 11. Jahrgangsstufe der Fachklasse für Steuerfachangestellte. Klassenleiter Michael Hien freute sich über den Besuch von Steuerberater Prof. Dr. Thomas Schiller (Dipl.-Betriebswirt) und Steuerfachangestelltem Nico Meier von der Pareto Steuerberatung in Straubing.

Prof. Schiller ging zu Beginn auf die vielfältigen Aufgaben von Steuerberatern ein. Abhängig von der Kanzlei ist man nicht nur Berater in Steuerfragen, sondern auch zu Existenzgründung oder Unternehmenssanierung. Zudem nehmen Steuerberater Controllingaufgaben wahr und unterstützen in Finanzierungsfragen. Dieses komplexe Aufgabenfeld führt dazu, dass in Zukunft – trotz der Digitalisierung – eher mehr als weniger Mitarbeiter in den Kanzleien nötig seien. Dazu trägt auch die Internationalisierung der Rechnungslegung und der Buchungsvorschriften bei.

Nico Meier, Absolvent der Mathias-von-Flurl-Schule, betonte die hohe Qualität der Ausbildung an der Straubinger Berufsschule. Die im Rahmen des Berufsschulunterrichts vermittelten Inhalte seien auf hohem Niveau – sie übertreffen z.B. die Anforderungen im Rahmen eines Studiums. Am Beispiel von Nico Meier zeigt sich, dass die Ausbildung zum Steuerfachangestellten nur der erste Schritt ist. Er ist bereits in den Vorbereitungen zur Prüfung zum Steuerberater. Dies ist bereits kurz nach der Ausbildung möglich, da Meier über ein vorheriges BWL-Studium verfügt. Aber auch ohne Studium bietet das Steuerwesen vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung und Qualifizierung, wie die Referenten im Folgenden aufzeigten.

Nach absolvierter Ausbildung bietet sich z.B. eine Weiterbildung zum Fachassistenten an. Diese kann in den Ausbildungsrichtungen Lohn und Gehalt, Rechnungswesen und Controlling, Digitalisierung oder Land- und Forstwirtschaft erfolgen. Die erbrachten Leistungen werden im Rahmen der Weiterqualifizierung zum Steuerfachwirt (zum Teil) angerechnet. Im Anschluss daran kann die Prüfung zum Steuerberater abgelegt werden. Dies ist komplett ohne Hochschulzugangsberechtigung oder Studium möglich. Die Ausbildung zum Steuerfachanagestellten ist damit die einzige Grundlagenausbildung, die ohne Studium in einen „freien Beruf“ führt. Prof. Schiller betonte mehrfach die Qualität der schulischen Ausbildung an der Mathias-von-Flurl-Schule und animierte die Schülerinnen und Schüler interessiert in ihrem Beruf zu bleiben.

Studienrat Michael Hien freute sich über das Lob und den Besuch und bedankte sich bei den Gästen im Namen der Schulfamilie.

Michael Hien, StR

Nico Meier (links) und Prof. Dr. Thomas Schiller (rechts) bei ihrem Vortrag in der Fachklasse für Steuerfachangestellte.

Auch interessant:

Tourismuskaufleute besuchen den Kurort Bad Füssing

Am 7. Februar begaben sich 15 Schülerinnen und Schüler der Tourismuskaufleute TK10 auf eine Projektfahrt nach Bad Füssing, die sich ...
Weiterlesen →

Mindset, Marketing und Finanzamt

Dominik Dörfl berichtet von seinen Erfahrungen nach der Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann an der Mathias-von-Flurl-Schule ...
Weiterlesen →

Schülerinnen und Schüler der Mathias-von-Flurl Schule Straubing zeigen soziales Engagement

Sie konnten 575 € aus der SMV Kasse an den Franziskus-Hospizverein Straubing e.V. spenden. Das Ziel des Vereins ist es, ...
Weiterlesen →

Theaterbesuch „Stolz und Vorurteil (*oder so)“ in Regensburg

Am 31.01.2024 besuchte eine Gruppe Schülerinnen und Schüler der Mathias-von-Flurl-Schule gemeinsam mit den Lehrkräften und Organisatoren OStRin Daniela Becher, FOLin ...
Weiterlesen →

Vorstellung der Neuordnung des Ausbildungsberufs „Steuerfachangestellter“ beim „Steuerberaterstammtisch“

Seit dem Schuljahr 2023/2024 wird im Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellte/r“ nach einem neuen Lehrplan unterrichtet. Das dazugehörige Verfahren zur Neuordnung ...
Weiterlesen →

Veranstaltungskaufleute besuchen die BOE International in Dortmund

Die Schülerinnen und Schüler der Fachklasse für Veranstaltungskaufleute an der Mathias-von-Flurl-Schule begaben sich vom 17.01. bis zum 19.01. mit ihren ...
Weiterlesen →

Gäubodenvolksfest und Ostbayernschau zu Gast an der Mathias-von-Flurl-Schule

Am 24.01.2024 hatten die Veranstaltungskaufleute der Mathias-von-Flurl-Schule die besondere Gelegenheit, einen inspirierenden Gastvortrag von David Görgner zu erleben. Herr Görgner, ...
Weiterlesen →

„Europa macht Schule“ an der Mathias-von-Flurl-Schule

Traditionen rund um das Neujahrsfest – Ngoc Anh Thi Hoang aus Vietnam zu Gast...
Weiterlesen →

„Berufsspezialist für fremdsprachige Kommunikation (Englisch)“

Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung für Industriekaufleute auch im Schuljahr 2024/2025 Seit 1. März 2023 bereiten wir Industriekaufleute auf freiwilliger Basis ...
Weiterlesen →

Alles gut im Einzelhandel? Mit diesen angehenden Verkaufstalenten auf alle Fälle!

In Deutschland herrscht seit einigen Jahren ein sehr konsumfreundliches Umfeld: Die gute Beschäftigungssituation sowie die Niedrigzinsen steigern die Ausgabenbereitschaft vieler ...
Weiterlesen →

Wandertag der Klassen BM 12a und BM 12b

“Im Namen des Gesetzes! Kriminalrecht in alter Zeit“ – die BM 12a auf historischen Spuren in Regensburg Am 20. Dezember ...
Weiterlesen →

Fachbereich Religion/Ethik organisiert AIDS-Präventionstage

Im Rahmen der AIDS-Präventionstage hat die Schülermitverantwortung (SMV) der Mathias-von-Flurl-Berufsschule II und ihren angegliederten Berufsfachschulen, (kaufmännisch und biologisch-technisch) in Straubing erneut ihre Solidarität und Unterstützung ...
Weiterlesen →
Nach oben scrollen