Suche
Close this search box.
Menü

Pädagogischer Tag 2023: Lehrerschulung in Sachen Erlebnispädagogik!

Mit Spannung erwartete das Lehrerkollegium am letzten Ferientag vor dem Unterrichtsbeginn im Schuljahr 2023/2024 den alljährlich stattfindenden Pädagogischen Tag. Denn entgegen der letzten Jahre machte das geplante Thema eine Durchführung in der Natur erforderlich.

Zum Hintergrund:

Unser Schulziel seit der letzten Externen Evaluation beabsichtigt neben der Weiterführung des Digitalisierungsprozesses das bewusste Erlernen von Maßnahmen zur Selbstfürsorge durch Schülerinnen und Schüler sowie auch durch das Kollegium. Im Rahmen des Qualitätsmanagements sind hierzu unterschiedliche Instrumente zu nutzen und über einen längeren Zeitraum Aktivitäten umzusetzen.

Seit 3 Jahren und mit Unterstützung des Fördervereins der Schule wurden überwiegend im Fachbereich Einzelhandel auf Initiative von OStRin Daniela Maierhofer und StD Stefan Zellmeier erlebnispädagogische Tage mit intensiven Programmpunkten nach Metalog durchgeführt. Neben den Effekten des gegenseitigen Kennenlernens, der Team- und Vertrauensbildung, der Selbst- und Fremdwahrnehmung sowie der Motivationsarbeit für die Ausbildung und den Lernprozess in Form von „Wanderstationen“ machten so manche Schülerinnen und Schüler bewusste und interessante Natur- und Bewegungserfahrungen. Eine Maßnahme, deren Erfolg sich anschließend im Klassenalltag und im Unterricht den langjährig erfahrenen Lehrkräften dieses Fachbereichs deutlich zeigte.

Dies ist der Schule nun in Zusammenhang mit dem neuen Ziel der Selbstfürsorge Anlass, diese Maßnahme am Schuljahresanfang auf alle neuen Klassen im 1. Ausbildungsjahr auszuweiten und diese Erfahrung auch den Schülerinnen und Schülern anderer Berufszweige zugänglich zu machen. Dazu ist aber erforderlich, dass alle Klassenleitungen Praxiserfahrung in der Planung und Durchführung dieser Maßnahme sammeln und vorab selbst erleben wie auch trainieren. Damit lag die Entscheidung über das Thema des Pädagogischen Tages klar auf der Hand.

Zusammen mit Daniela Maierhofer und Stefan Zellmeier stellten sich 4 weitere in Sachen Erlebnispädagogik erfahrene Lehrkräfte zur Verfügung, um ihre Kolleginnen und Kollegen in diese Methodik einzuführen: StD Hans-Peter Detterbeck, OStR Florian Muthmann, StRin Kathrin Schmerbeck und StDin Susanne Vaitl. Es gab also dann am Pädagogischen Tag selbst für 65 Kolleginnen und Kollegen 3 Teams mit je 2 Gruppenleitern. Gemeinsamer Start war am Treffpunkt Wanderparkplatz St. Englmar bei traumhaftem Wetter und bester Stimmung. Und diese sollte tatsächlich den ganzen Tag über anhalten, so anregend und wirkungsvoll war das Programm.

Die Stationen führten fast durchwegs durch den idyllischen Waldwanderweg zum Pröllergipfel mit traumhafter Kulisse über das wunderbar gelegene Prellerhaus, wo auch der Mittagstisch in schönster Atmosphäre auf das Kollegium wartete, und zurück über den Rundweg.

Die Elemente der Erlebnispädagogik wie „Fallen lassen“, „Speeddating/Kugellager mit entsprechenden Fragen“, „Blinde Raupe“, „Durchstarten/Durchlaufen“ und auch die Erfahrungen mit Erlebnispädagogischen Tools wie dem „Band“, der „Pipeline“, der „Emotioncards“ und den unterschiedlichen Formen des „Waldbadens“ forderten das Kollegium durchaus heraus, überzeugten aber im Ergebnis voll. Eine Fortbildung mit Sinn, Lern- und Erholungsfaktor zugleich, die wir einem Team verdanken, dass sich mit großer eigener Überzeugtheit akribisch und aufwendig auf diesen Pädagogischen Tag vorbereitet haben. Wir danken Daniela Maierhofer, Stefan Zellmeier, Hans-Peter Detterbeck, Florian Muthmann, Kathrin Schmerbeck und Susanne Vaitl für die unglaublich und nachhaltig beeindruckende Veranstaltung.

Auf einen wunderbaren Nebeneffekt sei hierbei hingewiesen: Der diesjährige Pädagogische Tag war gleichzeitig der Tag an dem unser neuer Schulleiter StD Roland Kiefl erstmals auf das Gesamtkollegium traf – also eine optimale Gelegenheit die Kolleginnen und Kollegen, zumindest die seiner zugewiesenen Gruppe, in angenehmer Stimmung kennenzulernen.

Sehr herzlich danken möchten wir an dieser Stelle auch Bürgermeister Anton Piermeier und der Leiterin der Tourist-Info St. Englmar, Frau Astrid Piermeier, die uns die Räumlichkeit des Jugendheimes für die vorangegangene Dienstbesprechung zur Verfügung gestellt und uns vor Ort persönlich in Empfang genommen haben.

Auch wenn dieser Tag in St. Englmar ein Arbeitstag war, durch die immer wieder beeindruckende Region fühlte er sich dennoch ein bisschen wie ein letzter unterrichtsfreier Ferientag an!

Silvia Obermeier-Fenzl

Schulleiter-Stellvertreterin

Auch interessant:

Tourismuskaufleute besuchen den Kurort Bad Füssing

Am 7. Februar begaben sich 15 Schülerinnen und Schüler der Tourismuskaufleute TK10 auf eine Projektfahrt nach Bad Füssing, die sich ...
Weiterlesen →

Mindset, Marketing und Finanzamt

Dominik Dörfl berichtet von seinen Erfahrungen nach der Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann an der Mathias-von-Flurl-Schule ...
Weiterlesen →

Schülerinnen und Schüler der Mathias-von-Flurl Schule Straubing zeigen soziales Engagement

Sie konnten 575 € aus der SMV Kasse an den Franziskus-Hospizverein Straubing e.V. spenden. Das Ziel des Vereins ist es, ...
Weiterlesen →

Theaterbesuch „Stolz und Vorurteil (*oder so)“ in Regensburg

Am 31.01.2024 besuchte eine Gruppe Schülerinnen und Schüler der Mathias-von-Flurl-Schule gemeinsam mit den Lehrkräften und Organisatoren OStRin Daniela Becher, FOLin ...
Weiterlesen →

Vorstellung der Neuordnung des Ausbildungsberufs „Steuerfachangestellter“ beim „Steuerberaterstammtisch“

Seit dem Schuljahr 2023/2024 wird im Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellte/r“ nach einem neuen Lehrplan unterrichtet. Das dazugehörige Verfahren zur Neuordnung ...
Weiterlesen →

Veranstaltungskaufleute besuchen die BOE International in Dortmund

Die Schülerinnen und Schüler der Fachklasse für Veranstaltungskaufleute an der Mathias-von-Flurl-Schule begaben sich vom 17.01. bis zum 19.01. mit ihren ...
Weiterlesen →

Gäubodenvolksfest und Ostbayernschau zu Gast an der Mathias-von-Flurl-Schule

Am 24.01.2024 hatten die Veranstaltungskaufleute der Mathias-von-Flurl-Schule die besondere Gelegenheit, einen inspirierenden Gastvortrag von David Görgner zu erleben. Herr Görgner, ...
Weiterlesen →

„Europa macht Schule“ an der Mathias-von-Flurl-Schule

Traditionen rund um das Neujahrsfest – Ngoc Anh Thi Hoang aus Vietnam zu Gast...
Weiterlesen →

„Berufsspezialist für fremdsprachige Kommunikation (Englisch)“

Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung für Industriekaufleute auch im Schuljahr 2024/2025 Seit 1. März 2023 bereiten wir Industriekaufleute auf freiwilliger Basis ...
Weiterlesen →

Alles gut im Einzelhandel? Mit diesen angehenden Verkaufstalenten auf alle Fälle!

In Deutschland herrscht seit einigen Jahren ein sehr konsumfreundliches Umfeld: Die gute Beschäftigungssituation sowie die Niedrigzinsen steigern die Ausgabenbereitschaft vieler ...
Weiterlesen →

Wandertag der Klassen BM 12a und BM 12b

“Im Namen des Gesetzes! Kriminalrecht in alter Zeit“ – die BM 12a auf historischen Spuren in Regensburg Am 20. Dezember ...
Weiterlesen →

Fachbereich Religion/Ethik organisiert AIDS-Präventionstage

Im Rahmen der AIDS-Präventionstage hat die Schülermitverantwortung (SMV) der Mathias-von-Flurl-Berufsschule II und ihren angegliederten Berufsfachschulen, (kaufmännisch und biologisch-technisch) in Straubing erneut ihre Solidarität und Unterstützung ...
Weiterlesen →
Nach oben scrollen