Suche
Close this search box.
Menü

Mindset, Marketing und Finanzamt

Dominik Dörfl berichtet von seinen Erfahrungen nach der Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann an der Mathias-von-Flurl-Schule

Das Bild zeigt Referent Dominik Dörfl im Rahmen seines Vortrags in der SFK 11.

Um nach der Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann in der Selbstständigkeit erfolgreich arbeiten zu können braucht es mehr als eine gute Idee. Welche Bausteine zu einer erfolgreichen Karriere führen und wie er selbst den Sprung in die Selbstständigkeit geschafft hat, schilderte Dominik Dörfl bei einem Besuch in der 11. Klasse für Sport- und Fitnesskaufleute.

Dominik Dörfl hat selbst den schulischen Teil seiner Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann an der Mathias-von-Flurl-Schule absolviert und im Sommer 2020 erfolgreich abgeschlossen. Die Verbindung zu „seiner“ Schule hält bis heute, sodass er auch in diesem Jahr der Einladung von StR Michael Hien folgte und für einen Vortrag an die Mathias-von-Flurl-Schule kam.

Im Anschluss an die Ausbildung arbeitete Dörfl in einem Fitnessstudio in seiner Heimat. Parallel dazu begann er Personal-Trainings anzubieten, Ernährungspläne zu schreiben und Kunden bei der Umsetzung sportlicher Ziele zu unterstützen. Aus diesem anfänglichen Nebenerwerb entwickelte sich im Laufe der Zeit eine wachsende Zahl an Kunden, die ihn dazu bewog, sich als Personal-Trainer selbstständig zu machen. Mittlerweile zählt sein Betrieb mehr als 100 Kunden, die Dörfl individuell betreut.

Im Rahmen seines Vortrags zeigt er zunächst alle Karrieremöglichkeiten auf, die ausgebildeten Sport- und Fitnesskaufleuten offenstehen (verschiedene Trainierlizenzen, Tätigkeit als Fitnesstrainer oder Studioleiter, Studium oder die Weiterarbeit in anderen kaufmännischen Berufen). Er selbst hat sich für den Weg in die Selbstständigkeit entscheiden. Um auf diesem Weg erfolgreich zu sein, sieht Dörfl drei Bausteine als zentral an:

  • Das richtige Mindset, also die Bereitschaft alles für seinen Traum (von der Selbstständigkeit) zu geben. Der Botschafter, also der Trainer, müssen zu jedem Zeitpunkt die Botschaft selbst sein.
  • Vor allem als Neueinsteiger ist ein gutes Marketing wichtig. Dabei sei man zunächst oftmals auf Mundpropaganda angewiesen. Dies ist aber nur ein Teil. Man kann selbst viel beitragen mit einem professionellen Homepage-Auftritt (den Dörfl auch in Zeiten von Social-Media noch als essenziell ansieht), der Präsenz bei Unternehmervereinigungen und durch Durchführung von Aktionen (z.B. „Fit in den Sommer“). Dörfl betonte, dass er dabei noch heute von den Grundlagen im Marketing-Unterricht an der Mathias-von-Flurl-Schule zehren kann.
  • Zu guter Letzt ist es von vornherein wichtig, sich um das Thema Finanzen und Finanzamt zu kümmern. Schon manche gute Geschäftsidee war nicht erfolgreich, weil die Gründer die Thematik „Steuern“ und „Steuernachzahlungen“ unterschätzt haben.

Der Sport- und Fitnesskaufmann wusste sein Publikum von Anfang an für sich zu gewinnen, indem er sie in seinen Vortrag einbezog, und mit seinem begeisternden, fachlich fundierten und rhetorisch geschliffenen Vortrag überzeugte.

StR Michael Hien freute sich zusammen mit Lehrkraft OStRin Ursula Stock über den Besuch, dankte Dominik Dörfl abschließend für seine Rückkehr an die frühere Schule und kündigte eine Fortsetzung im kommenden Schuljahr an.

StR Michael Hien

Das Bild zeigt:

Referent Dominik Dörfl (3.v.r.), der auf Einladung von StR Michael Hien (1.v.r.) die SFK 11 mit Lehrkraft OStRin Ursula Stock (2.v.r.) besuchte, umrahmt von den angehenden Sport- und Fitnesskaufleuten.

Auch interessant:

Second Love: Zweite Chance für deine Mode – Kleidertauschaktion an der Mathias-von-Flurl-Schule

Momentan findet an der Mathias-von-Flurl-Schule eine Veranstaltung statt, die bisher auf großes Interesse stößt: die Kleidertauschaktion „Second Love: Zweite Chance ...
Weiterlesen →

SFK11 und GK11b erleben spannende Betriebsbesichtigung bei Sportschule Kinema

Am 12. März 2024 hatten die Klassen SFK11 und GK11b das Privileg, eine aufregende Betriebsbesichtigung bei der renommierten Sportschule Kinema ...
Weiterlesen →

„VOR ORT Zukunft prägen. Lehrer/-in werden!“

Als bundesweit einzigartiges Großprojekt zur Lehrkräftegewinnung startete das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) das Projekt „VOR ORT Zukunft ...
Weiterlesen →

„Hart am Wind segeln“ Steuerberater Ingbert Griesbauer zu Gast an der Mathias-von-Flurl-Schule

Vor genau 25 Jahren hat Steuerberater Ingbert Griesbauer in Straubing eine Steuerkanzlei gegründet. Was sich seitdem nicht verändert hat: seine ...
Weiterlesen →

Seminar Wirtschaft startet zum Schulhalbjahr

Zu Beginn des 2. Schulhalbjahres begrüßen wir 2 Referendarinnen und 1 Referendar mit der beruflichen Fachrichtung Wirtschaft. Herzlich willkommen an ...
Weiterlesen →

„Gemeinsam stark: Konflikte meistern, Respekt leben – Unsere Woche für ein harmonisches Miteinander!“

Unter diesem Motto findet unsere diesjährige Toleranzwoche statt. Diese Woche ist eine Gelegenheit, sich aktiv mit dem konstruktiven Umgang mit ...
Weiterlesen →

Die Mathias-von-Flurl-Schule stellt ihre Ausbildungsberufe vor

Am 21. Februar 2024 fand in den Räumlichkeiten der Ursulinenrealschule eine Ausbildungs- und Berufsmesse statt, bei welcher Schülerinnen und Schülern ...
Weiterlesen →

Fairtrade-Aktion Kleidertausch

Das Fairtrade-Team organisiert in diesem Schuljahr zum ersten Mal einen Kleidertausch …
Weiterlesen →

Tourismuskaufleute besuchen den Kurort Bad Füssing

Am 7. Februar begaben sich 15 Schülerinnen und Schüler der Tourismuskaufleute TK10 auf eine Projektfahrt nach Bad Füssing, die sich ...
Weiterlesen →

Mindset, Marketing und Finanzamt

Dominik Dörfl berichtet von seinen Erfahrungen nach der Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann an der Mathias-von-Flurl-Schule ...
Weiterlesen →

Schülerinnen und Schüler der Mathias-von-Flurl Schule Straubing zeigen soziales Engagement

Sie konnten 575 € aus der SMV Kasse an den Franziskus-Hospizverein Straubing e.V. spenden. Das Ziel des Vereins ist es, ...
Weiterlesen →

Theaterbesuch „Stolz und Vorurteil (*oder so)“ in Regensburg

Am 31.01.2024 besuchte eine Gruppe Schülerinnen und Schüler der Mathias-von-Flurl-Schule gemeinsam mit den Lehrkräften und Organisatoren OStRin Daniela Becher, FOLin ...
Weiterlesen →
Nach oben scrollen