Menü

„Religion mit Begeisterung und Glaubensfreude unterrichten!“

Missio Canonica Verleihung mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer am 01. Juli 2022 in Waldetzenberg

„Ich wünsche, dass es Ihnen gelingt, einen so begeisternden und guten Religionsunterricht zu halten, dass vielleicht irgendjemand sagt: ‚Das möchte ich auch gerne machen, das wäre doch was.’ Oder Sie motivieren damit für einen anderen Beruf in der Kirche.” Mit diesen Worten motivierte Bischof Rudolf Voderholzer am 1. Juli beim Pontifikalgottesdienst anlässlich der Verleihung der Missio Canonica die 25 Referendarinnen und Referendare in der Kirche St. Markus in Waldetzenberg, ihre künftige Aufgabe in der Schule mit Begeisterung und Glaubensfreude auszuüben.

Das Tagesevangelium von der Berufung des Apostels Matthäus bzw. des Zöllners Levi passte gut zum Anlass. Bischof Rudolf Voderholzer legte es in seiner Predigt aus. „Der Zöllner Matthäus stand sofort von seiner Zollstation auf, ließ seinen Geldsack los und damit alles Bisherige hinter sich und begann ein neues Leben in der Gemeinschaft Jesu. Er stand auf – es war für ihn gewissermaßen die Auferstehung in ein neues Leben. Die Begegnung mit Jesus kann Auferstehung sein zu einer neuen Existenz”, erläuterte Bischof Voderholzer. Aus dem Zöllner wurde ein Evangelist, ein Apostel, ein Verkünder des Glaubens.

An die jungen Referendarinnen und Referendare gewandt sagte der Bischof, dass deren Berufung bzw. Entscheidung zum Theologiestudium und zum Beruf des Religionslehrers wohl nicht ganz so spektakulär wie die Berufung des Matthäus, aber vielleicht mit einem neuen Denken über Jesus verbunden gewesen sei. Meist seien es viele Aspekte, die als Beispiel und Vorbild zur Entscheidung beitragen: ein gläubiges Elternhaus (Vorbild von Vater und Mutter), Jugendarbeit, Ministrantendienst, vielleicht auch ein begeisternder Religionsunterricht.

Als Religionslehrer haben sie nun auch eine große Verantwortung, denn oft ist der Religionsunterricht für die Jugendlichen heute der erste Bezugspunkt zum Glauben. Deshalb dankte Bischof Rudolf den jungen Frauen und Männern für ihren künftigen Dienst. Wie bei den Jüngern gilt auch hier der Auftrag lebenslang. Dies sollen die Schülerinnen und Schüler auch merken. „Diejenigen, die Religion unterrichten, müssen spüren, dass dasjenige, was sie vermitteln, sie auch selbst betrifft, dass man selbst davon ergriffen ist”, appellierte Bischof Voderholzer an die jungen Lehrerinnen und Lehrer. Und abschließende erzählte der Diözesanoberhirte über eigene Erfahrungen aus der Schule. „Für mich war in der Schule der entscheidende Durchbruch, zu erkennen, dass zwischen Glaube und Vernunft, vor allem zwischen gläubigem Zugang zur Schöpfung und einem naturwissenschaftlichen Zugang, kein Widerspruch besteht.”

StD Hans-Peter Adam

 

Auch interessant:

ICDL-Audit erfolgreich absolviert

Seit 10 Jahren ist die Mathias-von-Flurl-Schule zertifiziertes Prüfungszentrum für den ICDL (früher bekannt als ECDL). Dabei handelt es sich um …

Weiterlesen →

Förderverein der Mathias-von-Flurl-Schule bei Radio AWN

Der Vorsitzende des Fördervereins der Mathias-von-Flurl-Schule, Stefan Hinsken, lud die Mitglieder zur diesjährigen Hauptversammlung in Absprache mit dem Geschäftsführer Georg …

Weiterlesen →

Aktion des Fairtrade-Teams – Faire Schokoladen-Nikoläuse zum Start in den Dezember

Pünktlich zum Start in den Dezember und rechtzeitig vor dem Nikolaustag startete das Fairtrade-Team der Mathias-von-Flurl-Schule eine Nikolaus-Aktion. Über 300 …

Weiterlesen →

Regensburger Hochschultag am 17.02.2023 am Campus der OTH Regensburg

Die Mathias-von-Flurl-Schule ist seit 2017 Kooperationspartner der OTH Regensburg. Dies zeigt sich vor allem durch eine enge Kooperation im Ausbildungsberuf …

Weiterlesen →

Falschgeld erkennen in der Praxis

Vortrag der Deutschen Bundesbank in den Fachbereichen Bank und Groß- Einzelhandel Allein in Deutschland wird jährlich Falschgeld in Höhe von …

Weiterlesen →

Mathias-von-Flurl-Schule jetzt auch offiziell Fairtrade-School

Bereits im November 2019 machte sich ein engagiertes Team aus Lehrkräften und Schülern auf den Weg zur Bewerbung um das …

Weiterlesen →

Zeitungsartikel „Dein Typ ist gefragt!“

„Dein Typ ist gefragt!“ – 353 neue potentielle Lebensretter:innen an der Mathias-von-Flurl-Schule haben sich vom 07.-11.11.2022 für die Stammzellenspenderdatei der …

Weiterlesen →

Neuordnung des Ausbildungsberufs „Steuerfachangestellter“ vorgestellt

Im Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellter“ wird derzeit noch gemäß dem im Jahr 2001 eingeführten Lehrplan unterrichtet. Dies soll sich zum Schuljahr 2023/2024 …

Weiterlesen →

Bezirksschülersprecher 2022/2023

Janina Meier und Luk Holzner als neue Bezirksschülersprecher für das Schuljahr 2022/2023 gewählt Am 8. November 2022 wurden für alle …

Weiterlesen →

Hinweise zu Impfangeboten

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, Folgende Hinweise sind vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mit …

Weiterlesen →

DKMS – Wir besiegen Blutkrebs

In der Woche vom 7-11.11.2022 kann sich Jede:r zwischen 17 und 55 Jahren im Raum 210 als potentieller Lebensretter registrieren …

Weiterlesen →

Wir starten ins neue Schuljahr 2022/2023

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Erziehungsberechtigte und Ausbilder, Wir starten ins neue Schuljahr 2022/2023 und freuen uns sehr, alle …

Weiterlesen →
Scroll to Top