Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Die Tätigkeit im Überblick

Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel kaufen Güter aller Art bei Herstellern bzw. Lieferanten und verkaufen sie an Handel, Handwerk und Industrie weiter. Sie sorgen für eine kostengünstige Lagerhaltung und einen reibungslosen Warenfluss, d.h., sie überwachen die Logistikkette, prüfen den Wareneingang sowie die Lagerbestände, bestellen Ware nach und planen die Warenauslieferung.

Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel arbeiten in Großhandelsunternehmen nahezu aller Wirtschaftszweige, z.B. in der Elektro-, Fahrzeug- oder Textilindustrie.

 

Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handel in den folgenden Fachrichtungen angeboten:

  • Großhandel

  • Außenhandel

Großhändler organisieren Tag der Betriebsbesichtigungen für Berufsfachschüler

Im Rahmen eines Schulprojekts organisierten die Großhändler der 11. Jahrgangsstufe einen „Tag der Betriebsbesichtigungen" für die 11. Jahrgangsstufe der Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten. Dabei wählten die SchülerInnen geeignete Betriebe aus, organisierten einen Bus und planten auch die Mittagspause der BerufsfachschülerInnen.

 

Pünktlich um 8 Uhr starteten die beiden Klassen an der Mathias-von-Flurl-Schule. Als erstes wurde der Betrieb Eugen Metzger GmbH, Hersteller und Großhändler von Hydraulikzubehör in Bogen besichtigt. Der Geschäftsleiter, Herr Günter Metzger, ließ es sich nicht nehmen, die Klassen persönlich zu begrüßen und einzuweisen. Nach einem sehr informativen und kurzweiligen Vortrag über die Entwicklung und Leistungspalette des Unternehmens schloss sich eine umfangreiche Betriebsbesichtigung an, die vertiefende Einblicke in die Produktion, das Lagerwesen und den Vertrieb des Unternehmens erlaubten.

 

Nach einer gemütlichen Mittagspause in einem Straubinger Biergarten ging es weiter zur zweiten Station, der D.O.B Landtechnik AG, Großhandel für landwirtschaftliche Maschinen in Leiblfing. Auch hier wurden die SchülerInnen in die Entwicklung und die Leistungspalette eingewiesen. Höhepunkt war eine Vorführung der satellitengestützten Lenkungstechnik von Landmaschinen, bei der auch SchülerInnen mal „ans Steuer" und eine Platzrunde drehen durften.

Auch Dank des guten Wetters, aber vor allem auf Grund der interessanten Betriebe war die Stimmung beider Klassen bis zum Ende des Tages sehr gut, was sich auch in den insgesamt hervorragenden Feedback-Bewertungen widerspiegelte.

Mathias-von-Flurl-Schule

Staatliche Berufsschule II

Straubing-Bogen

Stadtgraben 54
D-94315 Straubing

 

Tel. +49 (0) 9421 23811
Fax +49 (0) 9421 23884