Weiß-blaue Zeitreise durch das neue Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg

weissblau_04.jpg

Gruppenfoto vor dem Haus der bayerischen Geschichte

 

Hereinspaziert in das neue Museum in Regensburg hieß es am Dienstag, den 09. Juli 2019, für unsere Klassen ZFA10C, IN10B und EH11D. Im Foyer des Museums wurden wir alle sehr herzlich vom „Löwenbräu"-Löwen begrüßt.

Alle Schülerinnen und Schüler konnten sich zusammen mit ihren Klassenlehrern Frau Kathrin Soller, Frau Katharina Peter und Herrn Wolfgang Boiger in der Ausstellung einen Überblick verschaffen, wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht – auf über 2.500 Quadratmetern wurde der Weg Bayerns zum modernen Staat nachgezeichnet, vom Beginn des Königreichs 1806 bis heute. Erzählt wurden prägende Episoden der bayerischen Geschichte: angefangen mit den Jahren Bayerns unter Napoleon über die Weimarer Republik und den Nationalsozialismus bis in die Zeit der Wende und in die Gegenwart. Besondere Highlights für die Schülerinnen und Schüler waren zahlreiche Original-Gegenstände, die an historische Ereignisse und Figuren erinnern. Der Prunkschlitten Ludwigs II. war ebenso zu sehen wie das Maschinengewehr 08/15 aus dem Ersten Weltkrieg, das Hemd eines Überlebenden des Konzentrationslagers in Dachau, ein Goggomobil und der Heißluftballon von DDR-Flüchtlingen.

Gemeinsam haben wir unsere spannende weiß-blaue Zeitreise mit einem Bummel durch die farbenfrohe Altstadt von Regensburg mit seinen malerischen engen Gassen und dem gotischen Dom ausklingen lassen.

 

StD Wolfgang Boiger

 

Impressionen:

Prunkschlitten für König Ludwig II, das Hemd eines Überlebenden des Konzentrationslagers in Dachau und das legendäre Goggomobil

Mathias-von-Flurl-Schule

Staatliche Berufsschule II

Straubing-Bogen

Stadtgraben 54
D-94315 Straubing

 

Tel. 09421 78987-0
Fax 09421 78987-99