Mathias-von-Flurl-Schule erprobt private Handynutzung

Die Mathias-von-Flurl-Schule nimmt seit 2018/19 am Modellversuch „Private Handynutzung an Schulen" teil und eröffnet sich damit die Chance, eigenständig und praxisnah Regelungen aufzustellen und zu erproben, wie das Handy schulintern sinnvoll privat genutzt werden kann und darf.

 

Auf der Basis der Ergebnisse einer letztjährigen Online-Befragung unserer Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und deren Erziehungsberechtigten zu der gesetzlichen Regelung, z. B. dass Handys und sonstige digitale Speichermedien im Schulgebäude und auf dem Schulgelände immer ausgeschaltet sein müssen, ist eine neue schuleigene Nutzungsordnung für unsere Berufsschule und Berufsfachschulen erarbeitet worden. Diese gilt seit Beginn des aktuellen Schuljahres 2019/20 und wurde allen Schülerinnen und Schülern zu Beginn des Schuljahres bekannt gemacht. Die neue Nutzungsordnung lässt zu festgelegten Zeiten außerhalb des Unterrichts unter Einhaltung bestimmter Regeln nun den privaten Gebrauch von Handys zu.

 

Um die Einstellungen in Bezug auf die neuen Regelungen abzufragen, wurde die zweite (anonyme) Online-Befragung durchgeführt. Unseren Schülerinnen und Schülern wurde die Teilnahme während des Schulbesuchs ermöglicht. An alle Erziehungsberechtigten (auch der volljährigen Schülerinnen und Schüler) richtete sich unser Anliegen: Bitte nehmen auch Sie an der zweiten Befragung teil (auch wenn Sie sich an der ersten Befragung nicht beteiligt haben). Die Durchführung der Befragung endete am 15. November 2019. Alle weiteren Informationen können den Informationsschreiben auf der nächsten Seite entnommen werden.

 

Herzlichen Dank!

Mathias-von-Flurl-Schule

Staatliche Berufsschule II

Straubing-Bogen

Stadtgraben 54
D-94315 Straubing

 

Tel. 09421 78987-0
Fax 09421 78987-99